728 X 90

Christa Rigozzi und Nadine Imboden im Gespräch mit Fashion World Biz über ihren Rock Circus und mehr

By eyertt — September 25, 2015

_G6U4797_int

_G6U4794_intIm Gespräch mit Nadine Imboden dem kreativen Kopf hinter der Show des Rock Circus und Christa Rigozzi der Moderatorin der Show

Frage an Nadine… wie kamst du auf die Idee einen Rock Circus auf die Beine zu stellen?

Die Initiatoren von der Veranstaltungsreihe „Das Zelt“ traten an mich heran. Sie hatten die Idee etwas mit Rockmusik zu machen. Ich setzte mich darauf mit verschiedenen Kreativen zusammen und arbeitete ein Konzept aus. Es war klar dass es was mit Rock Musik und Artistik zu tun haben soll. Wir haben dann die Band zusammengestellt und eine Geschichte geschrieben. Von Anfang an war es aber klar für mich, das Christa Rigozzi mit dabei ist.

Seit dem kennt ihr Euch?
Wir kennen uns seit 9 Jahren, seit der Miss Schweiz Wahl die Christa ja auch gewonnen hat. Nadine  war für die Miss Schweiz Wahl als Choreografin und Regisseurin tätig.
Christa und ich haben schon viele Sachen zusammen gemacht. Allerdings noch nie eine so große Sache wie den Rock Circus, das war für uns beide neu.

Seit wann gibt es den Rock Circus.
Seit drei Jahren. Wir starteten mit dem Konzept und brachten den Rock Circus Vol 1 heraus. Beim Rock Circus 2 waren wir nicht mit dabei und jetzt für Vol 3 hat man sich wieder an mich gewandt.

Ist das Konzept an das Veranstaltungskonzept „Das Zelt“ gebunden?
Ja, das ist es und das hat natürlich seine Vorteile. Man kann alles nutzen. Es gibt immer mehrere Shows verschiedener Art während „Das Zelt“ an einem Ort aufgebaut ist. Der Rock Circus hat dann einen Termin, manchmal auch 2- bis 3-mal, je nach Nachfrage und Größe des Ortes. Im Sommer gab’s eine Pause. Das Zelt ist da in den Bergen unterwegs und man verzichtet auf den Rock Circus. Jetzt im Herbst geht es aber weiter.
Das Zelt an sich ist in der Schweiz bereits eine Tradition, es gibt es seit über 10 Jahren. Normalerweise werden Programme eingekauft, lediglich der Rock Circus und das Dinner Spektakel sind Eigenproduktionen.  Der Inhaber des Zeltes ist Adrian Steiner, er stellt auch das Programm für das jeweilige Jahr zusammen. Hat man eine eigene Idee, dann kann man sich an ihn wenden und wenn noch ein Platz frei ist, wird sie möglicherweise ins Programm aufgenommen.

Nadine, du bist eng verknüpft mit der Miss Schweiz Wahl. Was genau war dort deine Funktion
Das ist schon so lange her und ich hatte viele verschiedene Funktionen. Aber es war immer die Choreografie und dann auch die Regie.

Christa.. Du bist bekannt geworden als Miss Schweiz, verbindet dich da noch etwas?
Nein, das ist ja schon lange vorbei. Ich bin seit 4 Jahren selbstständig als Moderatorin und Präsentatorin tätig.

Du hast Medien- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Fribourg studiert und als Nebenfach Strafrecht und Kriminologie an der Universität Bern. Eigentlich müsstest du dich doch eher der Politik zuwenden?
Nein, ich bin ja noch jung, ich habe meine Leidenschaft im Showbizz entdeckt und ich amüsiere mich gern.. Da werde ich mich nicht so schnell zurückziehen und in einen anderen Beruf wechseln.

Du bist sehr sprachbegabt, du sprichst 4 Sprachen. Hast du eventuell Pläne dich dem Deutschen Fernsehen zuzuwenden?
Ja natürlich möchte ich das, es gibt auch schon einige Gespräche und auch Termine.

Da ist also bereits etwas am Laufen?
Ja Ich wandere gerne aus…

Käme das Italienische Fernsehen auch in Betracht?
Nein! Ich hatte zwar auch da bereits einige Termine, aber es hat nie so richtig geklappt und es passte auch nicht so recht ins Konzept.

Man kann also auch festhalten, dass eine Familien Planung demnächst nicht in Sicht ist?
Also das eine schließt für mich das andere nicht aus. Im Moment bin ich viel unterwegs, habe viele Projekte, da ist Familie für mich nicht so im Fokus.  Aber wenn ich mich dazu entscheide, dann bin ich sicher dass ich das auch regeln kann. Ich bin ein Stier und kann alles organisieren.
Es ist zwar nichts sicher aber ich weiß, wenn ich etwas will dann erreiche ich das auch. Sollte ich mich für eine Familie entscheiden und ein Kind bekommen, ist es jetzt schon sicher, dass ich auch weiterhin arbeiten werde. Ich liebe meinen Job! Aber es ist ja noch nicht soweit.

Zurück zum Zelt, bis Ende des Jahres läuft ja noch diese Show, wie geht es dann weiter.
Ja nächstes Jahr haben wir eine kleine Änderung, da kommt ja Marc Storace der Frontmann von Krokus zurück. Er war bereits bei Vol 1 und 2 dabei. Für uns ist es eine Wahnsinns Geschichte, denn er ist ein sehr charismatischer Frontmann und Sänger.

_G6U4792_vorWie sieht es denn mit Christa aus? Wirst du auch als Sängerin dein Debüt geben?
NEIN, singen kann ich nicht man muss auch seine Grenzen kennen. Ich habe auch nie gemodelt. Also auf dem Laufsteg. Ich habe sehr schnell meine Liebe für die Moderation entdeckt und das ist es auch was ich machen will.
Nadine erklärt auch noch weiterführend zur Aussage von Christa:
Wichtig hier im Rock Circus ist ja auch, es ist keine einfache Moderation. Christa ist Teil einer Geschichte, es ist eigentlich eine Schauspiel Geschichte. Christa zeigt hier einfach eine weitere zweite Seite von sich, die man entdecken kann. Die Herausforderungen sind auch entsprechen hoch, man ist nicht frei in der Moderation sondern muss sich an ein festes Timing halten, seine jeweiligen Platz kennen und sich auf den Punkt bewegen. Christa hat sich hier stark entwickelt und man kann sogar sagen sie bewegt sich im Bereich des Comedian und der Schauspielerei.
Christa erklärt: Ich werde nicht die Artisten und Musiker vorstellen sondern verkörpere meine persönliche Geschichte. Sie ist ein bisschen ironisch und man kann viel über mich lachen.
Im Rock Circus 1 ging es um meinen Bezug zur Rock Musik, jetzt im Vol 3 geht es um meinen Bezug zum Circus, wie ich das erlebt habe in den Jahren. Hier im Rock Circus versuche ich mich zu finden, ich weiß noch nicht was ich werden will, ob Circus Direktor, Artist, Dompteur oder Jongleur.. Das ist die Geschichte die ich jetzt verkörpere und spiele. Zum Schluss kann man dann herausfinden was Christa wirklich kann (dank Nadine fügt sie noch ein).

In welcher Sprache wird die Show moderiert?
Ich komme ja aus der italienischen Schweiz, und gastieren wir im Tessin moderiere ich natürlich in Italienisch. Hier im deutschsprachigen Teil moderiere ich in Deutsch – nein, kein Schweizer Deutsch  (sie lacht) und im französischen Teil dann auf Französisch. Als eine weitere Herausforderung spricht Christa noch die Kostüm Wechsel an.  Sie hat während der Zeit, die sie nicht auf der Bühne ist keine Pause sondern wird oft von Kopf bis Fuß neu eingekleidet.
Eine recht sportliche Angelegenheit, da niemand merken darf wie sehr sie dabei außer Atem kommt. Hinter der Bühne herrscht ein dichtes Gedränge, 8 Tänzer und sie selbst gleichzeitig beim Kostümwechsel. Allein Christa hat 12 verschiedene Outfits.
Die Tänzer der Show sind die ehemaligen Tänzer des Schweizer Fernsehballetts. Dieses Ballett wurde 20 Jahre lang von Nadine Imboden als Choreografin betreut. Sie kennt sich also bestens in diesem Metier aus.
Die Besetzung der Show ist sehr international, die Leute kommen von überall her und es ist gar nicht so leicht sie immer wieder an einen Ort zu bringen. Der Rock Circus findet ja nicht täglich statt und Künstler und Artisten müssen sich da terminlich stark anpassen. Das kann auch nicht jeder.
Aber sie machen das gern für diese Show. Die Show ist so voller Energie und Power. Zum Ende der Show steht das Publikum und ist am Feiern. Diese Energie fließt auf die Künstler zurück und feuert sie an.  Sicher ein Grund, warum sie so gerne bei uns sind und diese Show gestalten.
Das Schlusswort von Beiden
Wir kennen keine Show die so aufwendig ist, so gestaltet ist und in der so viele Ideen stecken wie im Rock Circus, das muss man erlebt haben!!
Wir haben die Show im Anschluss  gesehen und können das nur bestätigen. (
zum Konzertbericht)

Diese Show ist erlebenswert !! Nadine und Christa.. Ihr seid ein perfektes Team. Vielen Dank für den Einblick den ihr uns gewährt habt.

_G6U4795_int

 

 

 

 

About Author

eyertt

Mein Name ist Ralf Eyertt und ich bin der Initiator dieses Magazins. Mein Fotografen Profil befindet sich unter http://ralf.eyertt.de

View all eyertt posts.

Leave A Reply

Choose your language

Blogstatistik

  • 264.624 Besuche

css.php
%d Bloggern gefällt das: