728 X 90

Fashionhotel Spring Edition 2015 – Jedes Hotelzimmer eine Boutique

By eyertt — März 19, 2015

fashionhotel.wongwannawat (38 von 336)Nach dem erfolgreichen Start im letzten Herbst findet das Fashionhotel diesen Frühling zum zweiten Mal in Zürich statt. Vom 24. – 26. April 2015 verwandelt la folie Erlebniskultur GmbH das 25hours Hotel Zürich West wieder in ein Pop-up-Modehaus, wo junge Labels und Party aufeinander treffen. Waren es 2014 schon über 60 Austeller auf zwei Etagen, wird dieses Jahr aufgrund der hohen Nachfrage sogar eine dritte Etage hinzukommen. Neben den aktuellen Kollektionen und Trends liegt der Fokus dieses Jahr besonders auf grünem Design und Kosmetik, Mode-Startups sowie dem Programm in der Lobby.

Zum zweiten Mal verwandelt sich das 25hours Hotel Zürich West für drei Tage in einen Modetempel. Jedes Zimmer bietet einem anderen Label Platz für seine eigene Pop-up-Boutique. Neben den Hotelzimmern auf drei Stockwerken, die zum Entdecken, Shoppen und abends zum Feiern einladen, ist auch dieses Jahr wieder ein Markt integriert. Neu wird dieser auf der ersten Etage Platz finden. Das Fashionhotel eröffnet am Freitagabend mit einem exklusiven Pre-Opening für VIPs und geladene Gäste. Am Samstag und Sonntag ist der Event für die Öffentlichkeit zugänglich. Weitere Informationen zum Ticketverkauf und den Öffnungszeiten unter:
http://www.fashionhotel.ch/info-seite/reception#quicktabs-field_collection_quicktabs=2

Für Early Birds & Night Owls
fashionhotel.wongwannawat (125 von 336)
Im Herzen des Hotels, der Lobby, werden das ganze Wochenende über spannenden Aktivitäten angeboten: Unter anderem bietet der Olympus-Foto-Workshop gemeinsam mit einem bekannten Fotografen Fashionistas einen einmaligen Einblick in die Welt der Mode-Fotografie. Philips, ebenfalls Premium-Partner von Fashionhotel, präsentiert gemeinsam mit den Figaros TONI&GUY die neusten Gadgets für Frisuren-Trends 2015 – optimale Looks für glatte Mähnen und wilde Partys. Wie aus Algen Mode wird, erfährt man beim Vortrag des Berliner Startups Blond & Bieber. Für alle Spät-Shopper, die keine Lust haben, nach Hause zu gehen, heizen am Freitag- und Samstagabend bekannte DJ-Grössen wie DJ Cruz und Jonas Wirz von Radio24 die Plattenteller in den Zimmern und der Lobby ein. Am Sonntagmorgen wird es dann chillig: Das kanadische Yoga- und Running-Label lululemon athletica lädt zu wohltuenden Asanas ein und präsentiert erstmals seine Sportmode in der Schweiz. Weitere Informationen zum Programm in Kürze auf: www.fashionhotel.ch/programm

Jede Menge Startups, grünes Design und Kosmetik

Das Fashionhotel hat sich inzwischen zu einer Plattform für Mode-Startups gemausert. „Etwa 30 – 35% der Labels, die bei uns ausstellen, sind Startups. Darunter auch solche, die ihr Debut geben. Der Event ist die ideale Plattform, um neue Ideen zu testen, mit anderen Kreativen in Kontakt zu kommen und ehrliches Feedback zu erhalten“, sagt Tim Schlichting, Geschäftsführer von la folie Erlebniskultur GmbH und verantwortlicher Projektleiter. Zu den Newcomern gehören unter anderem Woodmonkey, Bombay Birds, house of bags und elie, ein Schmucklabel aus Bern. Viele davon setzen besonders auf Recycling und Nachhaltigkeit. So auch Saaras, ein finnisches Label, welches ökologische und nachhaltige Mode produziert und sich in der Schweiz mit den Slogan „Fuck Boring Clothes – Wear Finnish Fashion“ ankündigt.
Neben Mode gibt es auch allerlei aus der Welt der edlen Cremes und Wässerchen zu entdecken: Similasan – bisher eher bekannt für Globuli – lanciert seine erste Naturkosmetiklinie im Rahmen des Fashionhotels. Bei exurbe cosmetics können Veganer ihre Haut verwöhnen und finden sogar Nagellack. Auch greenlane.ch verspricht natürliche Kosmetik ohne Tierversuche direkt per Post.
Weitere Informationen zu den Labels auf: http://fashionhotel.ch/rooms/2015/a

Durchblick dank eigener Fashionhotel-App

Neu ist dieses Jahr, dass der Besuch im Fashionhotel über die eigene App organisiert werden kann. Diese bietet eine Übersicht über das Programm sowie alle Labels und erlaubt es den Gästen, miteinander zu kommunizieren. Eigene Fotos können mit anderen Besuchern geteilt, Plätze für Workshops reserviert und detaillierte Infos rund um alle Hits und Tipps ausgetauscht werden. Die App kann von allen Besuchern demnächst gratis im App-Store heruntergeladen werden.

Ticketverkauf: http://www.fashionhotel.ch oder https://www.ticketino.com/Default.aspx?id=28&eventid=35582&round=1%20

Weitere Informationen finden Sie unter: www.fashionhotel.ch

 

About Author

eyertt

Mein Name ist Ralf Eyertt und ich bin der Initiator dieses Magazins. Mein Fotografen Profil befindet sich unter http://ralf.eyertt.de

View all eyertt posts.

Leave A Reply

Schreibe einen Kommentar

css.php
%d Bloggern gefällt das: