728 X 90

Zürich Film Festival 2016 – Olivier Assayas und ein dichtes Filmfeuerwerk zum Abschluss

By eyertt — Oktober 02, 2016

logo_16_deDas ZFF geht mit dem heutigen Kinosonntag zu Ende. Bevor es soweit ist, steht aber noch einmal ein dichtes Filmprogramm bereit.

Wir starten den Tag mit zwei „ZFF Masters“-Veranstaltungen: Zunächst plaudert Daniel Radcliffe aus dem Nähkästchen (12.00, Filmpodium). Danach steht der französische Ausnahmeregisseur Olivier Assayas Rede und Antwort (14.00, Filmpodium, Tickets erhältlich). Am Abend stellt Assayas dann sein neustes Werk, das betörende Mystery-Drama PERSONAL SHOPPER, als offizieller „Closing Film“ dem Zürcher Publikum vor (20.30, Corso 1).

zff

Zum Abschluss des Festivals haben wir ein Programm mit zahlreichen cineastischen Höhepunkten aus mehreren Sektionen zusammengestellt: Im Corso 2 bleibt den ganzen Tag sitzen, wer Verpasstes aus dem Spielfilmwettbewerb nachholen will. Es stehen die finnische Perle THE HAPPIEST DAY IN THE LIFE OF OLLI MÄKI (13.30), das russische Märchen ZOOLOGY (15.45), der amerikanische Underground-Mockumentary OPERATION AVALANCHE (18.00) sowie das britische Drama LADY MACBETH (20.15) auf dem Programm.

zff1

Ein letztes Mal tauchen wir auch in mexikanische Filmwelten ein, etwa mit der herrlich-absurden Farce ALMACENADOS (12.30, Arena 3) oder mit dem weltweit gefeierten Dokumentar-Essay TEMPESTAD, das uns die durch Drogenkartelle und Entführungen hervorgerufene Verunsicherung in der mexikanischen Gesellschaft spüren lässt (14.30, Arthouse Piccadilly). Am Abend stehen das in Cannes ausgezeichnete Drama CHRONIC (mit einen Tim Roth in Bestform, 19.45, Corso 3) sowie die genial-absurde Tragikomödie MAQUINARIA PANAMERICANA auf dem Programm (20.45, Arena 3).
zff12

Marcel Hoehn persönlich präsentiert zum Abschluss der ihm gewidmeten Retrospektive einen raren Leckerbissen: Die 3 Kurzfilme, die er mit dem Künstlerduo Fischli/Weiss in den 1980er Jahren realisiert hat, darunter das Kultwerk DER LAUF DER DINGE (14.45, Corso 3)

Wiederholungen einiger der schönsten Gala Premieren des Festivals runden den Abschlusstag ab, darunter Christian Mungius Familiendrama BACALAUREAT (14.45, Arthouse Le Paris), Kelly Reichardts neustes Werk CERTAIN WOMEN (15.00, Arena 4), Asghar Farhadis in Cannes zweifach ausgezeichneter iranischer Spielfilm THE SALESMAN (17.30, Arthouse Le Paris) und Andrea Arnolds „White-Trash“-Film AMERICAN HONEY (Corso 1, 17.00).

Einen Überblick über alle Filme des Tages finden Sie auf zff.com. Den Link zum Ticketverkauf sowie Informationen über die Anwesenheit der Filmemacher finden Sie jeweils direkt auf den einzelnen Filmdetailseiten.

Hinweis zu ausverkauften Vorstellungen: Jeweils ca. 15 Minuten vor Filmbeginn gehen wieder freigegebene Tickets in den Verkauf. Sie sind an allen Ticketstellen sowie im Internet erhältlich.

About Author

eyertt

Mein Name ist Ralf Eyertt und ich bin der Initiator dieses Magazins. Mein Fotografen Profil befindet sich unter http://ralf.eyertt.de

View all eyertt posts.

Leave A Reply

Choose your language

Blogstatistik

  • 264.516 Besuche

css.php
%d Bloggern gefällt das: