728 X 90

Bald ist wieder Black Friday – Jetzt die besten Deals des Jahres sichern

By eyertt — November 01, 2017

Dieses Jahr fällt der Black Friday auf den 24. November 2017.
In vielen Filialen und Onlineshops gibt es an diesem Tag 24 Stunden lang einmalige Sonderangebote und Rabatte, um den Wiederauftakt des Weihnachtsgeschäfts zu zelebrieren. Der perfekte Tag also, um mit den Weihnachtseinkäufen zu beginnen! Gefeiert wird der Black Friday in Deutschland beispielsweise bei Hunkemöller mit tollen Rabatten in den Filialen und im Onlineshop. Aber auch in vielen anderen Onlineshops und lokalen Stores gibt es zum Black Friday einzigartige Ermäßigungen. Shoppen lohnt sich an diesem Tag also ganz besonders!

Der Black Friday stammt ursprünglich aus den USA
Schon seit Jahrzehnten ist der Black Friday ein echtes Highlight in den USA. Millionen Amerikaner versammeln sich an diesem Tag schon in den frühen Morgenstunden vor den Geschäften, um viele tolle Schnäppchen zu ergattern. In der Regel wird der Black Friday am Freitag nach Thanksgiving abgehalten. Viele Händler öffnen ihre Geschäfte schon um Mitternacht. Daher ist es nicht verwunderlich, dass dies der umsatzstärkste Tag des Jahres in den USA ist. Oft kommt es unter den Kunden sogar zu regelrechten Tumulten, die bei den Kämpfen um die besten Schnäppchen entstehen.

Woher hat der Black Friday seinen Namen?
Der Black Friday hat nichts mit dem Begriff „Schwarzer Freitag“ zu tun, den wir Deutschen für den New Yorker Börsencrash von 1929 kennen. Stattdessen wurde der Name Black Friday in den USA erstmals in den 60er-Jahren verwendet, um die Verkehrsstaus und Menschenmassen zu beschreiben, die sich am Tag nach Thanksgiving oftmals in den Innenstädten bildeten. Sie zogen wie eine „schwarze Masse“ durch die Einkaufspassagen. Oft wird aber auch angenommen, der „schwarze“ Freitag stehe als Synonym für „schwarze“ Zahlen, die die Händler ab diesem Tag schreiben können. Der hohe Umsatz an diesem Tag ermöglicht es bis heute vielen Händlern, die Bilanzen ins Positive zu bringen und die Verluste aus den Vormonaten auszugleichen.

Auch in Deutschland wird der Black Friday gefeiert
Im Jahr 2006 brachte Apple den Black Friday nach Deutschland, indem das Unternehmen seine Black Friday Angebote auch hierzulande verfügbar machte. Dadurch generierte es hohe Umsätze. Viele andere Online-Händler und auch lokale Geschäfte folgten in den kommenden Jahren diesem Beispiel und nahmen am Black Friday teil. Die meisten Verbraucher nutzen den Black Friday daher, um sich schon mit den ersten Weihnachtsgeschenken auszustatten. Weitere Informationen zum Black Friday und den teilnehmenden Shops gibt es unter black-friday.de.

About Author

eyertt

Mein Name ist Ralf Eyertt und ich bin der Initiator dieses Magazins.
Mein Fotografen Profil befindet sich unter http://ralf.eyertt.de

View all eyertt posts.

Leave A Reply

css.php
%d Bloggern gefällt das: