728 X 90

Keith Richards: In 20 Jahren ist Taylor weg vom Fenster

By Cover Media — März 02, 2018

Keith Richards (74) verärgert die Fans von Taylor Swift (28).

Mit seinem neuesten Interview im ‘Wall Street Journal’ hat sich der ‘Rolling Stones’-Rocker (‘Paint It Black’) jede Menge Kritik eingehandelt, was wenig verwundert in Anbetracht seiner Äußerungen. Zunächst legte er seinem Bandkollegen Mick Jagger (74, ‘Dancing in the Street’) nah, sich einer Vasektomie zu unterziehen, damit er nicht noch weitere Kinder in die Welt setzen könne. Außerdem bemerkte er, dass Elton Johns Abschiedstour zum richtigen Zeitpunkt komme – nach drei Jahren auf Tour müssten seine Fans langsam genug von ihm haben. Und jetzt verärgerte er auch noch die Fans von Taylor Swift (‘End Game’), indem er dem ‘Wall Street Journal’ erklärte, dass die Sängerin in 20 Jahren wohl kaum noch für Schlagzeilen sorgen wird. Auf die Frage nach ihrem Erfolg, der nun schon ein Jahrzehnt anhält, grummelte Richards: “Viel Glück Mädchen. Ich wünsche ihr alles Gute, solange er [der Erfolg] anhält.”

Ins Detail wollte er allerdings nicht gehen: “Ich bin schon zu lange im Geschäft, um mich mit den Kids auseinanderzusetzen. Das wäre nicht fair und ich war sowieso schon immer ein sturer Bastard.”

Es ist nicht das erste Mal, dass Richards die Wut der Swift Fans auf sich zog. Bereits 2015 erklärte er in einem Interview : “Taylor ist ein hübsches Mädchen. Aber sie ist nur der Geschmack des Monats.”

Keith Richards Bandkollege Mick Jagger scheint das ganz anders zu sehen: Er stand mit Taylor Swift schon zweimal auf der Bühne.

© Cover Media

Bild

The Rolling Stones seen performing at Desert Trip festival

Featuring: Keith Richards
Where: Los Angeles, California, United States
When: 07 Oct 2016
Credit: Michael Wright/WENN.com

Leave A Reply

Schreibe einen Kommentar

css.php
%d Bloggern gefällt das: