728 X 90

Don McLean: das Stimmwunder, das Genie – am Donnerstag, 4. Oktober 2018 nach Zürich ins Theater 11

By All in One Communication — April 24, 2018

«American Pie»-Komponist Don McLean kommt kurz nach seinem 73. Geburtstag am Donnerstag, 4. Oktober 2018 nach Zürich ins Theater 11. Es ist das erste Konzert seit vielen Jahren in der Schweiz.

Don McLean. Der Name klingt. Und zwar nach Genie. Nach Songs, die ihre Zeit überdauert haben. Und nach einer Stimme, die schon mal als Stimme des Jahrhunderts bezeichnet wurde. Und das von höchster Stelle. Nun kommt Don McLean nach Zürich. Und im Gepäck hat er all die Dinge, die ihn zu einem der grössten Songwriter des 20. Jahrhunderts gemacht haben. Am 4. Oktober 2018, nur zwei Tage nach seinem 73. Geburtstag, wird er im Theater 11 auftreten. Nah und familiär, wie es zu seiner Musik passt.

Über den Grossmeister des Songwritings gäbe es viele Geschichten zu erzählen. Etwa jene, dass einer der grössten Songs der letzten 50 Jahre, «Killing me softly», ohne ihn nicht entstanden wäre. Und das, obwohl McLean rein gar nichts mit dessen Entstehungsprozess zu tun hatte. Nein. Die erste Interpretin der Nummer, Lori Lieberman, sagt, der Song greife ihre Gefühle auf, als sie McLean seinen Song «Empty Chairs» live spielen hörte. «Empty Chairs» war auf dem Album von 1971, das ihn bekannt machen sollte. Auf jenem Album, für das er von sage und schreibe 72 Plattenfirmen eine Absage erhalten hatte. Es trug den Titel «American Pie» und enthielt den gleichnamigen Song, der von der Recording Industry Association of America zum fünftbesten Song des 20. Jahrhunderts erkoren wurde. Kein Wunder: Immerhin schaffte er es mit dem Song 1971 auf Platz eins der Charts – es wurde der längste Nummer-Eins-Hit aller Zeiten. Im Original ist der Titel achteinhalb Minuten lang. Und dann kam Madonna 29 Jahre später mit einer neuen Version und brachte den Song erneut an die Spitze der Hitparaden. 72 Plattenfirmenbosse dürften sich ein Leben lang die Haare gerauft haben.

Allerdings vermochte McLean in den Folgejahren sein Organ noch markant weiterentwickeln. Das gipfelte in den monumental gesungenen Werken anderer Künstler auf der Platte «Chain Lightning». Roy Orbison, dessen Song «Crying» er coverte und zum Hit machte, sagte über McLeans Version, dies sei das beste Cover eines seiner Songs, welches er je gehört habe. Ja, McLean singe es besser als er selbst. Und Beach-Boy-Mastermind Brian Wilson nannte McLean die «Stimme des Jahrhunderts», nachdem er «Crying» und die Doo-Wop-Ballade «Since I don’t have you» auf jenem Album gehört hatte.

Don McLean hat in den 1980er und 90er Jahren munter weiterproduziert, bis tief in die 2000er Jahre hinein. Dann kam der Bruch. Ein wüster Scheidungskrieg setzte ihn ausser Gefecht. Neun Jahre lang blieb es musikalisch ruhig um den Altmeister des Singer-Songwriter-Genres. Dieses Jahr meldete er sich zurück. «Botanical Garden» heisst sein jüngstes Werk. Es lebt von einer äusserst wechselhafter Tonalität. Mal aufgeräumt und bei sich, fast schon sarkastisch, dann wieder traurig, gar verzweifelt. Seine Stimme ist brüchiger geworden, hat aber nichts an ihrer Emotionalität eingebüsst. Im Gegenteil: Das Stimmwunder, das Genie bringt all die neuen und alten Songs nach Zürich ins Theater 11, am Donnerstag, 4. Oktober 2018.

Weitere Informationen

Show-Datum: Donnerstag, 4. Oktober 2018, 20 Uhr Ort: Theater 11 Zürich Offizieller Vorverkaufsstart: Freitag, 26. April 2018, 8 Uhr

Ticketpreise Sitzplatz Kategorie 1: CHF 95.00 Sitzplatz Kategorie 2: CHF 85.00 Sitzplatz Kategorie 3: CHF 75.00 Sitzplatz Kategorie 4: CHF 65.00

Vorverkauf Online: www.ticketcorner.ch Telefon: Ticketcorner über 0900 800 800 (CHF 1.19/Min.) Offizielle Vorverkaufsstellen: Die Schweizerische Post, Manor und Coop City, sowie bei allen anderen Ticketcorner-Vorverkaufsstellen.

Bild

Dated: 29/05/2015
Don McLean in performance at The Sage Gateshead

Leave A Reply

Schreibe einen Kommentar

css.php
%d Bloggern gefällt das: