728 X 90

Herbst- und Wintermode 2018: Inspirationen für stilbewusste Frauen +50

By Biggi Eyertt — Oktober 01, 2018

Die Zeiten, in denen Frauen über 50 sich nicht mehr für die aktuellen Modetrends interessiert haben, sind längst vorbei. Auf den Laufstegen der Modeschauen wird die Mode zwar immer noch überwiegend von jungen Mädchen präsentiert, doch vieles in der neuen Herbst- und Wintermode liegt nicht nur im Trend, sondern kann auch von Frauen jeden Alters getragen werden. Wie kleide ich mich im Alter stilvoll und modisch? Welche der aktuellen Modetrends für Herbst und Winter sind auch mit über 50 tragbar?

Kleiden Sie sich stets stilvoll

Die Schönheit einer älteren Frau, ist eine ganz besondere. Die meisten Frauen möchten ihre Figur nicht mehr in hautenger Kleidung betonen, sondern legen den Fokus auf ihre Ausstrahlung und ihr Gesicht. Stilexperten raten jeder Frau, mit zunehmendem Alter einen besonders großen Wert auf Qualität zu legen. Denn qualitativ hochwertige Mode sitzt ganz einfach besser. Wir fühlen uns darin wohl und strahlen das auch aus. Einfache, klare Schnitte und fließende Stoffe sind ideal. Sie tragen dazu bei, die Persönlichkeit der Frau in den Vordergrund zu stellen und nicht die Mode selbst.

Als unvorteilhaft gelten Textilien, die schlabberig und flatterig sind. Auch auffällige Muster und grelle Farben werden von den meisten Frauen im gehobenen Alter nicht mehr bevorzugt. Das gilt ebenso für Rüschen und andere auffällige Verzierungen. Denn all das wirkt sehr dominant und lässt die eigene Person in den Hintergrund treten.

Doch diese Tipps bedeuten natürlich nicht, dass sich Frauen über 50 nicht auch farbig kleiden können. Spannende, aussagekräftige Farbtöne bietet die aktuelle Herbstmode reichlich. Es muss ja nicht unbedingt ein knalliges Grün sein, sehr schön sind die neuen Erdfarben, Currytöne und die derzeit angesagten Rottöne wie Granatapfel und Burgunderrot.

 

Karomuster, Animal-Prints und Tweed sind alterslos

Drei Trends der neuen Herbstmode sind zeitlos und kennen keine Altersgrenze. Dezente, edle Muster sind nämlich wieder ganz aktuell. Karomuster sind derzeit überall zu sehen, sie wirken klassisch und elegant und lassen sich zu vielen Gelegenheiten tragen. Auch Animal-Prints gibt es in vielen schönen Designs. Dieser Musterklassiker wirkt elegant, sollte aber nicht zu großflächig getragen werden. Kombinieren Sie dazu am besten einfarbige Kleidung. Besonders harmonisch wirkt das Outfit, wenn Sie einen Farbton aus dem Muster aufgreifen und als Basisfarbe für das übrige Outfit wählen. Ergänzend können Sie diesen Look mit neutralen Tönen wie Schwarz oder Braun.

Ein wichtiger Stofftrend in der aktuellen Herbstmode ist Tweed. Der britische Webstoff ist ein gutes Beispiel für Textilien, die Frauen im höheren Alter besonders schmeicheln. Denn die Röcke, Kleider, Blazer oder Hosen aus Tweed sind etwas fester und sitzen daher optimal. Kombinieren Sie dazu eine schicke Weste aus Tweed oder einem anderen eleganten Stoff. Schöne Westen haben wir bei Peter Hahn entdeckt.

 

Edle Accessoires unterstützen das Outfit

Mit hochwertigen Accessoires können Sie Ihr Outfit vollenden. Wenn Sie preiswerteren Modeschmuck kaufen, achten Sie trotzdem darauf, dass es sich um hochwertige Qualität handelt. Schmuck aus Gold wirkt elegant und schmeichelt der Haut, er vermittelt Stilbewusstsein. Klassische Schmuckstücke mit Perlen sind immer schön, man sollte aber darauf achten, dass der Schmuck insgesamt nicht zu überladen wirkt. Setzen Sie Akzente mit wenigen, qualitativ hochwertigen Schmuckstücken, die sie aufeinander abstimmen können.

Eine schöne Handtasche macht jedes Outfit perfekt. Kaufen Sie eine klassische Handtasche in Schwarz oder Braun in sehr guter Qualität, die Sie zu vielen Looks kombinieren können. Es muss nicht die teure Designerhandtasche sein, aber auch für die Tasche gilt: hochwertig sollte sie sein.

 

Verwendete Links in diesem Beitrag

http://www.modepol.com/2018/05/trendfarben-herbst-winter-2018-2019.html 

https://www.elle.de/tweed-trend-2018

https://www.peterhahn.ch/damen-westen

Autor Ralf Hoffmann

 

Leave A Reply

Schreibe einen Kommentar

css.php
%d Bloggern gefällt das: