728 X 90

Cirque du Soleil’s arena touring show inspired by James Cameron’s AVATAR TORUK – The First Flight

By All in One Communication — Oktober 16, 2018

Der Cirque du Soleil kommt 2019 nach Zürich. Sein jüngstes Programm ist inspiriert von James Cameron’s Film «Avatar» und kommt unter dem Titel «Toruk – The First Flight» auf die Bühne. Autor und Regisseur des Programms sind Michel Lemieux und Victor Pilon. Der Vorverkauf startet am Freitag, 19. Oktober 2018 um 9.00 Uhr.

Inspiriert von James Cameron’s Rekordstreifen «Avatar» wird Cirque du Soleil’s neue Show «Toruk – The First Flight» vom Mittwoch, 12. bis und mit Sonntag, 16. Juni 2019 im Zürcher Hallenstadion über die Bühne gehen. Die Show entführt die Zuschauer in die Welt von Pandora in Form eines visuell beeindruckenden Live Settings. Das Publikum kann so eine Odyssee durch eine Welt der Imagination, der Entdeckungen und unendlichen Möglichkeiten erleben.

Innovative Szenenbilder, Marionettentheater, höchstes Bühnenhandwerk und ein cineastisches Szenario: Cirque du Soleils neustes Stück schafft den Sprung in James Camerons imaginäre Welt und schlägt zugleich die Brücke zwischen den Visionen zweier eigenständiger Künstler. Beide Multimedia-Topkünstler und -Innovatoren, Michel Lemieux und Victor Pilon, wissen der Show ihren Stempel aufzudrücken. Sie ist eine Ode an die symbiotische Koexistenz der Pandora-Bewohner, der Na’vi’s, mit ihrer Natur und ihrem Glauben an die grundlegende Verbundenheit aller lebenden Dinge.

Erzählt wird die Geschichte von einem “Na’vi”-Storyteller, bevölkert ist die Bühne von unvergesslichen Charakteren. «Toruk – The First Flight» ist ein mystisches Märchen, das tausend Jahre vor den Ereignissen des Filmes «Avatar» spielt, also auch bevor je ein Mensch seinen Fuss auf die Welt gesetzt hat. Eine Naturkatastrophe droht, den Heiligen Baum der Seelen zu zerstören. Ralu und Entu, zwei Omatikaya-Jungs, die kurz vor dem Erwachsensein stehen, nehmen die Angelegenheit in ihre eigenen Hände. Sie erfahren, dass Toruk ihnen bei der Rettung des Baumes helfen kann und so ziehen sie los, den mächtigen Herrscher des Pandoranischen Himmels zu finden – gemeinsam mit einem neu gefundenen Freund namens Tsyal. Die Reise führt sie hoch in die schwebenden Berge, bis sich die Prophezeiung erfüllt, dass eine reine Seele sich aus den Clans erhebt, um das vogelartige Wesen Toruk zum ersten Mal zu fliegen und die Na’vi von ihrem Schicksal zu retten.

«Toruk – The First Flight» wurde von 13 kreativen Köpfen erstellt, unter der künstlerischen Leitung von Guy Laliberté (Leiter) und Jean-François Bouchard (Kreativer Leiter) für Cirque du Soleil und James Cameron, Jon Landau, Kathy Franklin und Richie Baneham für Lightstorm Entertainment:

Michel Lemieux und Victor Pilon:    Show Autoren und Regisseure, Multimedia Direcor
Neilson Vignola:                                   Director of Creation
Carl Fillion:                                           Set und Props Designer
Kym Barrett:                                         Kostüm- und Makeup-Designer
Tuan Le und Tan Loc:                        Choreographen
Bob & Bill:                                            Komponisten und Musical Directors
Jacques Boucher:                               Sound Designer
Alain Lortie:                                        Licht Designer
Patrick Martel:                                    Puppet Designer
Germain Guillemot:                           Acrobatic Performance Designer
Pierre Masse:                                       Rigging und Acrobatic Equipment Designer

Škoda ist offizieller Partner von «Toruk – The First Flight». Die Show wurde in Form eines Lizenz-Arrangements mit 20th Century Fox kreiert. Es gibt ausserdem eine «Toruk – the First Flight» App, um das Publikum vor, während und nach der Show noch stärker zu involvieren.

Die App gibt es hier: https://itunes.apple.com/us/app/toruk-the-first-flight/id1060239115?mt=8

«Toruk – The First Flight» ist Cirque du Soleil’s 37. Produktion seit 1984. Das Ensemble hat Wunder und Freude zu über 190 Millionen Fans in über 450 Städten und 60 Ländern auf sechs Kontinenten gebracht. Cirque du Soleil hat nahezu 4’000 Angestellte, dazu gehören 1’400 Artisten aus über 50 verschiedenen Ländern.

Mehr Infos zum Cirque du Soleil gibts hier: https://www.cirquedusoleil.com.
Mehr Infos zur One Drop Foundation gibts hier: https://www.onedrop.org.

 

Folge der Show auch auf www.facebook.com/torukthefirstflight, Twitter @cirque | Instagram @cirquedusoleil | Snapchat @CirqueSnap | #TORUK #Avatar #CirqueduSoleil

Show-Daten:                               Mittwoch, 12. Juni 2019, 19.30 Uhr

                                                           Donnerstag, 13. Juni 2019, 19.30 Uhr

                                                           Freitag, 14. Juni 2019, 19.30 Uhr

                                                           Samstag, 15. Juni 2019, 15.30 Uhr

                                                           Samstag, 15. Juni 2019, 19.30 Uhr

                                                           Sonntag, 16. Juni 2019, 17.00 Uhr

                                              

 

Ticketpreise:                              Sitzplatz Premium:        CHF 215.00*

                                                           Sitzplatz 1. Kategorie:   CHF 185.00*

                                                           Sitzplatz 2. Kategorie:   CHF 150.00*

                                                           Sitzplatz 3. Kategorie:   CHF 110.00*

                                                           Sitzplatz 4. Kategorie:   CHF 89.00*

 

Cirque du Soleil Club Vorverkauf:       Montag, 15. Oktober 2018, 9.00 Uhr     

Offizieller Vorverkaufsstart:                Freitag, 19. Oktober 2018, 9.00 Uhr

*Cirque du Soleil wendet dynamische Preise an, wobei die Preise für die verschiedenen Shows und Kategorien von der Nachfrage bestimmt werden, trotzdem aber an einer Preislimite fixiert sind.

 

Vorverkauf:

Online: www.ticketcorner.ch

Telefon: Ticketcorner über 0900 800 800 (CHF 1.19/Min.)

Offizielle Vorverkaufsstellen: Die Schweizerische Post, Manor und Coop City, sowie bei allen anderen Ticketcorner-Vorverkaufsstellen.

 

 

Leave A Reply

Schreibe einen Kommentar

css.php
%d Bloggern gefällt das: