728 X 90

Pears and Chocolate Cake

By Astrid Bauer — Oktober 18, 2018

Zubereitungszeit: 30 Min.  Backzeit 45 Min.

Unser kleiner aber feiner Birnenbaum war in diesem Jahr voll bedeckt, von unglaublich schmackhaften Früchten. Diese große aber unerwartete Freude stellte mich vor ein Problem. Ein Rezept musste her. Da mein Bäumchen mich nie mit großer Ernte beglückte und ich selbst nicht der größte Fan der Birne bin, stellte mich diese kleine Küchenunternehmung zu Anfang vor ein kleines aber feines Rätsel.

Die Lösung dieses Problems verlangte mir mehr Aufmerksamkeit ab, als gedacht. Ich überlegte hin und her. Die Rezepte, die ich las gefielen mir nicht. Aus diesem Grund begann ich damit mich in anderen Ländern umzusehen und prompt war ein Rezept gefunden, ein amerikanischer Pears and Chocolate.

Für den Teig:

150 g  Mehl

75   g  Stärkemehl

100 g  Zucker 

3    Eier

2    TL  Backpulver

100 g   zerlassene Butter

100 g Joghurt

50  ml Irish Cream

Für den Belag:

800 g Birnen

Für die Streusel:

125 g  Mehl

25   g  Backkakao

100 g  Zucker 

100 g   Butter in Flocken

Eine Springform mit 26 cm einfetten und kaltstellen. Für die Streusel, alles verkneten und in die gewünschte Größe bringen. Kaltstellen. Birnen zu würfeln verarbeiten.

Für den Teig die Eier schaumig schlagen. Zucker zugeben und die Masse cremig rühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen und unterrühren. Dann Joghurt, Irish Cream und zerlassene Butter einrühren.

Teig in die Form geben und mit Birnen belegen. Streusel darauf verteilen.

45 Min. bei 180Grad Ob/Un backen. Stäbchenprobe nicht vergessen und gut auskühlen lassen.

Let`s bake meine Lieben!

Leave A Reply

Schreibe einen Kommentar

css.php
%d Bloggern gefällt das: