728 X 90

Apfel-Streusel-Kuchen – Backrezept

By Astrid Bauer — März 26, 2019

Zubereitungszeit: 30 Min.  Backzeit 80 Min.

Heute möchte ich mein liebstes Apfelkuchenrezept mit Euch teilen. Ich selbst bin ein bekennender Apfelkuchenfan. Immer wieder bin ich auf der Suche nach neuen Rezepten und probiere gern neues aus, doch ich komme andauernd auf dieses Rezept zurück. Das muss doch eine Bedeutung haben.

Knusprige Haselnussstreusel bedecken saftige Äpfel dazu ein fein abgeschmeckter Rührteig – was kann es Schöneres geben! Nichts!

In meinem Rezept verwende ich Demerara Zucker das ist ein Vollrohrzucker. Er macht die Streusel im Geschmack etwas karamelliger und weniger süß. Die dunklen groben Zuckerkristalle sorgen für eine knusprige Struktur und eine perfekte Farbe. Ja, ich liebe dieses Zeug ?

Für den Teig:

175 g Butter
175 g Zucker
3 Eier
2 EL Milch
230 g Mehl
2 TL Backpulver
1 TL Zimt
0,5 TL Muskat
500 g Äpfel geschält, entkernt und gewürfelt

 

Für die Streusel:

80 g Mehl
0,5 TL Backpulver
50 g Butter
50 g Demerara Zucker
50 g Haselnuss gehackt

 

Springform mit 24 cm einfetten und mit Backpapier auslegen.

Die Butter mit dem Zucker geschmeidig rühren. Eier und Milch einarbeiten. Mehl, Backpulver und Gewürze sorgfältig einrühren.

Die Hälfte des Teiges in die Form geben. Die Hälfte der Äpfel auf den Teig geben. Mit dem restlichen Teig bedecken und die restlichen Äpfel darauf verteilen.

Mehl, Backpulver und Butter mit den Händen zu krümeln verarbeiten. Zucker und Nüsse untermischen. Die Streusel auf die Äpfel geben.

Bei 180 Grad Ob/Un eine Stunde backen. Dann locker mit Alufolie bedecken. 10-20 Minuten weiterbacken, bis der Kuchen goldbraun ist. Auskühlen lassen.

Let`s bake meine Lieben!

Leave A Reply

Schreibe einen Kommentar

css.php
%d Bloggern gefällt das: