728 X 90

Modelbiz – Disziplin ohne Fleiss kein …

By eyertt — Januar 30, 2014

Das Startalter für Models liegt inzwischen beim weiblichen Model bei 16 Jahren. Bei den männlichen bei 18.  Im Fashion Bereich hat das figürliche Gründe. Die weiblichen Formen sind noch nicht so ausgeprägt, das paßt besser in die Vorstellungen der Designer. Die Fashion Szene hat eine  homosexuelle Prägung, und homosexuelle Männer haben ein anderes Frauenbild als hetero orientierte Männer.  Die eher knabenhaft ausgeprägten weiblichen Rundungen werden bevorzugt. Da gibt es auch keine Rundungen an denen Kleider Falten werfen könnten.
Im Vorteil ist der, der diesem Ideal entspricht.  Ausgewachsen und groß, lange Beine, Taillienmass um die 60 cm.  Das Verhältniss im richtigen Mass (
siehe Artikel … )

youngonesMit 16 hat man noch keine Probleme die Figur zu halten. Wer bis dahin schlank war wird das auch bleiben. Der Körper hat alles ins Wachstum gesteckt.  Aber ab 18 beginnt sich die Figur zu verändern, sie wird weiblicher. Die Hüften wachsen und natürlich auch der Busen.

Jetzt beginnt die Zeit des Workouts. Ab sofort muss man einiges tun um die Figur zu halten. Täglich. Der einzige Vorteil, die Haut verbessert sich. Pickelfreie Beautymodels findet man eher ab diesem Alter.

IMG_3429_01

Aber auch die soziale Einbindung ändert sich. 18 heisst Volljährig, Ausgehen, Party machen, erste ernsthafte Beziehungen und Gefühle wie Eifersucht, Neid usw. Gefühle die den Körper in Stress versetzen und im Frust zu allerlei heftigen Reaktionen verleiten. Niemand kann euch vor diesen Entwicklungen schützen, das einzige was euch helfen wird ist die Eigendisziplin.

Wenn ihr es nicht gelernt habt, euch zu organisieren und Prioritäten zu setzen, dann wird es euch jetzt schwer fallen und ihr steht euch einer weiteren Karriere als Model selbst im Weg.
Als Model mit ernsthaften Karriere Plänen solltet ihr von Anfang an Trainings und Essenspläne haben. Das schult das eigene Unterbewusstsein und schützt euch in Zukunft vor eigenen Körperattacken. Wer merkt dass er plötzlich zunimmt, wird nicht gleich reagieren können. Mal eben 3 bis 4 Kg wegtrainieren ist ein Werbeversprechen.. es klappt nicht. Das Fett sitzt immer an den Stellen, die man nicht trainieren kann und das Abnehmen funktioniert dann immer nur an den Stellen, wo man es eigentlich nicht braucht.  Und die Ausrede – es gibt ja Photoshop.. da kann man doch was machen.. – gilt nicht. Das funktioniert nur wenn es um Fotos geht.. nicht auf dem Laufsteg. Sehr oft beginnen Modelkarrieren auf dem Laufsteg.
Wer also bereits in der Schule ein schräges Verhältnis zum Sportunterricht hatte, der wird es schwer haben als Model. Ausdauer und ein gutes Körpergefühl sind die Grundlagen heutiger Models.

Aber auch die Selbstdisziplin in der Eigen Organisation.
Zugern läßt man sich von Mutti die Dinge aus der Hand nehmen. Aber seid ihr unterwegs, dann seid ihr auf euch allein gestellt. Müsst selbst den Koffer packen, entscheiden was da rein gehört. Übergewicht erkennen bei Flugreisen. Wäsche schnell mal auswaschen usw. Übernehmt diese Aufgaben als Teil eurer Verantwortlichkeit in Hinblick auf das Modelleben, dann seid ihr richtig aufgestellt.

Wem es jetzt schon zu viel geworden ist..
Hey das Leben hat auch noch andere Attraktionen. Nicht jeder ist ein erfolgreiches Model. Und macht euch nichts vor, Durchmogeln klappt nicht, dafür sorgen oft die Mitkonkurrentinnen..  Jeder ist sich selbst der Nächste, das gilt vor allem in Bereichen die viel mit Eitelkeit zu tun haben.

 

About Author

eyertt

Mein Name ist Ralf Eyertt und ich bin der Initiator dieses Magazins.
Mein Fotografen Profil befindet sich unter http://ralf.eyertt.de

View all eyertt posts.

(1) Reader Comment

  1. Pingback: Das Model Biz

Leave A Reply

css.php
%d Bloggern gefällt das: