728 X 90

Rebekka Ruétz auf der Mercedes Benz Fashion Week in Berlin

By eyertt — Januar 21, 2013

Die Fall/Winter 2013/14 Kollektion von rebekka ruétz trägt den Titel:
„PANEM ET CIRCENCES – the new games of the 21st century“
Der Ausdruck „panem et circences“ stammt aus einer Satire des
römischen Dichters Juvenal und bedeutet „Brot und Zirkusspiele“.

PRÄSENTIERT IN DER MODEMETROPOLE BERLIN
Am 15. Januar 2013 stellt die Modeschöpferin ihre Kollektion bestehend aus über 70 Einzelteilen bei der Mercedes Benz Fashion Week Berlin vor. Die Besucher erwarten Kreationen aus Strick,
hochwertigem Loden, feinster Seide und vielen weiteren kreativen Stoffkombinationen. Die Farbpalette der Herbst-Winter Kollektion reicht von Weißgrau über Cremeweiß, Beige, Senf, Lachspink, Moosgrün und Gold bis hin zu Nachtblau und Diamantschwarz. Raffinierte Highlight-Akzente wie glitzernde Paspel und schimmernde schwarze Chakren-Drucke auf der Innenseite der Kleidung runden die Farbpalette ab.
Drei spannende Themen der Saison fließen in die neue Herbst-/Winterkollektion mit ein. Die für die Designerin Rebekka Ruetz faszinierendste Inspiration stammt vom „Dolly-Look“ mit tulpenförmigen
Silhouetten, runden Krägen und außergewöhnlichen Farbkombinationen. Dazu kommt der 3D-Look, hervorgerufen durch Schnitte mit Volumen, weg von der typischen Vorder- und Rückenansicht, hin zum 360°-Blick. Das dritte Thema rundet die Kollektion in einer bezaubernden Einfachheit ab, die sich in eleganten weiten Ärmeln und Schalkragen zeigt. Unter den Jacken, Mänteln, Blazer, Blusen, Röcken, Hosen, Schals und Strickwaren finden so die verschiedensten Frauentypen ihre
Lieblingsstücke.
Ein besonderer Eyecatcher der Showkollektion bilden die ausgefallenen Kopfbedeckungen von Candice Angélini, mit der Rebekka Ruetz diese Saison erstmalig kooperiert. Die Kopfschmuckkreationen der französischen Hutdesignerin werden alle in Handarbeit aus alten kostbaren Möbeln und edlen Materialien gefertigt. Inspiriert durch orientalische Einflüsse, „Art Nouveau“ und Schamanische Kunst
entstehen tragbare Headpieces, dabei ist jedes Stück ein Unikat.
Die Kreationen von rebekka ruétz sind im ausgewählten Handel und im rebekka ruétz Onlineshop erhältlich.
www.rebekkaruetz.com

About Author

eyertt

Mein Name ist Ralf Eyertt und ich bin der Initiator dieses Magazins.
Mein Fotografen Profil befindet sich unter http://ralf.eyertt.de

View all eyertt posts.

Leave A Reply

css.php
%d Bloggern gefällt das: